Hilfe zur Selbsthilfe bei Angst, Panik, Zwang und belastenden Gedanken


Praktische und integrative Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie bei Angst, Panik, Zwang


Einfach, alltagstauglich und wirksam

Hilfe zur Selbsthilfe - Kommen Sie ins Tun, fangen an mit einem ersten Schritt


 

Jeder von uns hat einmal ein Stimmungstief.

Manchmal ist es eine Phase von kurzer Dauer.

 

Was passiert aber, wenn es uns langfristig schlecht geht, wir gar nicht mehr aus der trüben Stimmung, den belastenden Gedanken kommen und uns in einer Art "luftleeren Raum" bewegen?

 

Wir haben Ängste oder Panikattacken, wissen nicht weiter?

 

Zwangshandlungen oder Gedanken machen uns mürbe? Der ständige Drang, Handlungen ausführen zu müssen, obwohl wir dies als unsinnig erkennen, setzt uns unter Druck?

 

Die Aufmerksamkeit ist auf das Negative fokussiert? 

 

Wir sind antriebslos bis genervt? Der Alltag ist schwer zu bewältigen, wir sind müde, fühlen uns ausgelaugt und k.o.?

 


Der 1. Schritt aus der Gewohnheit heraus ist nicht einfach und dennoch machbar

Haben wir den Mut zur Veränderung


  • Wir sind im tiefsten Schmerz? Können nicht im alten Rhythmus weitermachen? 
  • Nichts läuft mehr wie gewohnt?
  • Das Rädchen dreht sich langsam oder steht kurz vor dem Stillstand?
Dies belastet.

 


Unsere Gedanken spinnen Geschichten und unsere Ängste summieren sich

Wir können keinen klaren Gedanken mehr denken und schwelgen im Gedankenkino irgendwo zwischen Vergangenheit? Zukunft? Nirgendwo?


 

Erfahrungsgemäß ist dies der Zeitpunkt, wo die Menschen sich Hilfe holen.

 

Sie wollen aus dem "Kreislauf" heraus, wissen dennoch nicht wie.

 

Es ist ihnen bewusst, dass es so nicht weitergehen kann und versuchen dagegen zu lenken - doch die Methodik fehlt.

 

Hilfe zur Selbsthilfe bietet die piKVT - die praktische und integrative Kognitive Verhaltenstherapie.

 

Wie das geht?

 


Klienten-Stimmen sagen, die wirksamen und praktischen Methoden sind mit einer Werkzeugkiste zu vergleichen - "Wir nehmen uns das Werkzeug heraus, was wir benötigen"

Hilfe zur Selbsthilfe

WIE funktioniert das? WAS kommt auf Sie zu?


  • Bei negativen Gedanken oder Gefühlen wie z.B. Angst oder Panik gibt es den X Prozess, eine effektive Musterunterbrechung, die Belastendes minimiert bzw. abbaut und uns gleichzeitig entspannt
  • Positive Reserven sind wirksam, denn durch diese können wir unsere negativ besetzten Themen abschwächen
  • Kognitives Arbeiten mit z.B. unterschiedlichen Frage-Schemen beeinflusst und lenkt unsere Gehirn(Auto)Bahnen. Wir nutzen dies, um belastende Gedankenmuster zu lockern, zu lösen und/oder loszulassen
  • Imaginatives Vorstellen, Reindenken und Fühlen verhelfen zusätzlich dem Ziel näher zu kommen und Belastungen zu verarbeiten
  • Wichtig sind Pausen für Sie
  • Psychoedukation - Hier kommen wir auf den Punkt, denn wichtig ist für Sie, dass Sie zu Ihren Belastungen und Themen Informationen erhalten. Z.B. bekommen Sie von mir erklärt: "Was passiert, wenn wir Angst haben? Was kann passieren, wenn wir eine Panikattacke haben? In welchem Bereich des Gehirnes befinden wir uns wenn wir in der Panik stecken? Weshalb ist es für uns so schwer, aus dem Gedankenkino herauszukommen? Weshalb ist mein Verhalten stets gleich, obwohl ich es doch eigentlich anders haben möchte? Und wo im Gehirn befindet sich der Bereich, wo ich klar und logisch denken kann?" Und vieles mehr
  • Es wird stets in Ihrem Tempo gearbeitet, d.h. Sitzung für Sitzung auf den Klienten "zugeschneidert", ganz individuell auf Sie angepasst 
  • Sie als Klient sind der THEMEN-Experte, denn hier geht es um Sie
  • Auftraggebend: Zielführendes und lösungsorientiertes Arbeiten durch Hilfe zur Selbsthilfe. Ich helfe Ihnen mit u.a. Fragetechniken, Ihre eigenen Lösungen und Alternativen zu finden bzw. diverse Blickwinkel zu durchleuchten. Das ist anstrengend und dennoch bewältigbar
  • Von nichts kommt nichts. So wie wir unser Gehirn (be)nutzen, so formt es sich
  • Die Kombi macht's 

Sie möchten weitere Informationen haben?

 

Mehr wertvolle und kostenfreie Artikel und informative Videos von

Praxis AngstfreiAtmen

 

Hier geht es zum Link "YouTubeKanal Praxis AngstfreiAtmen"

https://www.youtube.com/channel/UC91_jLubZGOl08nGvmTwp9

 


Sie benötigen Hilfe zur Selbsthilfe?

 

Wenn Sie Fragen zu Angst, Panik, Zwang sowie belastenden, immer wiederkehrenden Gedanken haben und Unterstützung brauchen, rufen Sie mich gerne in meiner Praxis unter der Tel.-Nr.: 06126/9571273 an oder schreiben mir eine E-Mail unter praxis@angstfreiatmen.de 

 

 

Positiv denken | Gedanken(gut) lenken.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

 

Ihre Kerstin Zirpel von AngstfreiAtmen Idstein

 

                    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0