Verhaltenstherapie | piKVT + AufBau = Fortgeschrittene Konzepte und Methoden


Weiter geht's mit der KVT | piKVT Aufbau - praktisch & integrativ -

 

Was ist die kognitiven  Verhaltenstherapie | piKVT?

 

Die kognitive Verhaltenstherapie ist die Therapieform, mit der wir eine Veränderung  anstoßen und erwirken können, wenn wir dranbleiben und regelmäßig Wiederholungen im Alltag einbauen. Mit ihr können wir auf Techniken zugreifen, die zur Linderung unserer Beschwerden beitragen. Diese sind effektiv, schnell, praktisch und flexibel anwendbar, wenn wir z.B. unter Ängsten, Panikattacken oder Zwang leiden. 

 

 

Wie funktioniert das?

 

Wir lenken unsere Konzentration und unsere Aufmerksamkeit in eine andere Richtung. D.h. weg vom negativen Gedanken, den Emotionen sowie dem belastenden Geschehen. Positives verhilft und unterstützt uns dabei aus emotionalen Lagen und Notlagen herauszukommen. Damit können wir eine Verringerung der negativen Belastungen im Alltagsgeschehen bewirken. Eine der zahlreichen piKVT-Methoden und effektive Musterunterbrechung + Entspannungsmethode ist der X Prozess, die uns dabei unterstützen kann.

 

Durch die Anwendung und Wiederholung der piKVT-Methoden im Alltag lernen wir unsere (alten) Denkmuster und damit verbundenen Emotionen sowie unser Verhalten zu verändern.

Lenken wir diese in eine positivere Richtung, so erhalten wir andere Sichtweisen und somit neue, zielführendere Blickwinkel für unser Geschehen. 

 

Mit Beendigung der Therapie & Beratung bei AngstfreiAtmen | Praxis für seelische Vitalität in Idstein im Taunus sind meine Klienten gewöhnlich in der Lage, selbständig die erlernten piKVT-Methoden im Alltag anzuwenden.

So können sie gestärkt, eigenständig, kontrolliert und mit neuer Freude an ihre persönlichen Aufgaben und Themen herangehen. Denn Hilfe zur Selbsthilfe im eigenen Tun ist wichtig. Dies gibt ihnen Sicherheit und Vertrauen in  ihrem Alltagsgeschehen.

 

 

Weshalb die kognitive Verhaltenstherapie | piKVT und kein anderes Verfahren gewählt wurde?

 

Die piKVT | praktische, integrative und kognitive Verhaltenstherapie ist ein sanftes und stützendes Therapieverfahren. Wenn wir anfangen, an uns zu arbeiten, kommen wir in unseren eigenen Prozess. Eine Veränderung der Gedanken und des Verhaltens ist möglich. Die piKVT ist praktisch und integrativ. Sie wird auf den Klienten "zugeschnitten" und das mit jeder Sitzung. Die piKVT-Methoden sind flexibel und sicher anwendbar.

 


Hier mehr in den Video-Referenzen von HeilpraktikerErfolg

  • zur "piKVT-Grundausbildung"
  • die "TOP 3 der piKVT - Ausbildungsinhalte"

Um die Videos zu starten, klicken Sie auf die in der Mitte befindlichen Rechtecke mit dem Pfeil.

 



Hinweis:

Diese youTube Videos sind Eigentum von HeilpraktikerErfolg.

Inhalte: piKVT-Ausbildung und piKVT-Methoden aus dem Jahre 2016/2017 


 

Seit 2016 bis heute beschäftige ich mich mit den piKVT-Methoden, unter anderem regelmäßig in (Online)Meetings mit Kollegen und Kolleginnen, so bleibe ich praktisch am Ball. Darüber hinaus arbeiten wir vierteljährlich an unseren Themen in einer Supervisions-Kleingruppe mit Franziska Luschas & Uwe Luschas von HeilpraktikerErfolg. Wir entwickeln uns im eigenen Tun stetig weiter, bilden uns regelmäßig fort und fördern damit unser persönliches Vorankommen.

 

Mein individueller Prozess und eigene Lerninhalte werden mit der piKVT so weiter angestoßen. Veränderungen und Verbesserungen im eigenen Tun sind wichtig.

 

- Alltag heißt Veränderung -

 

Wie sagte der US-amerikanische Unternehmer namens James Cash Penney einst:

"Die Veränderung ist grundlegend.

Die Verbesserung ist die logische Form der Veränderung."

 

 

Fortgeschrittene Konzepte und Methoden - piKVT-Aufbaukurs  

  • Erlerntes weiter vertiefen?  
  • Weshalb gerade diese Fortbildung?

 

Vielleicht sagen Sie: "Das ist ja langweilig, sich immer mit den gleichen Methoden weiterzubilden und zu arbeiten? Wo bleibt da die Entwicklung? Das wird doch irgendwann öde und stupide? Wer immer das gleiche macht, kann nichts und wird nichts." 

 

Franziska Luschas & Uwe Luschas, HeilpraktikerErfolg und die piKVT stehen für zeitgemäßen Wandel und Wachstum. Die Beiden entwickeln die piKVT-Methoden stets weiter, bauen diese aus und testen. Das praktische Testen ist für sie von Bedeutung. Denn die Methoden sollen für uns Therapeuten sowie Klienten praktisch und alltagstauglich anwendbar sein.

 

Aktuelle und wissenschaftliche Erkenntnisse werden durchdacht, getestet, Konzepte neu entwickelt und erstellt, Vorangegangenes evtl. gekürzt oder entfernt, besser gemacht, hinzugefügt und in die piKVT integriert. Eine ständige und dynamische Weiterentwicklung ist somit gegeben. Die piKVT-Methoden sind fortwährend auf dem aktuellen Stand.

 

 

Weshalb geben die piKVT-Methoden Sicherheit und Vertrauen?

 

Seit 2 1/2 Jahren arbeiten wir mit den piKVT-Methoden. Die praktische, integrative und kognitive Verhaltenstherapie ist eine effektive und schnelle Therapiemethode. Hilfe zur Selbsthilfe für unsere Klienten steht hier an 1. Stelle. Die piKVT verleiht Sicherheit und Vertrauen im Alltagsgeschehen.

 

Im Alltag in ständiger Wiederholung, jeden Tag auf ein Neues, nehme ich mir die piKVT-Methoden zur Hilfe. 2016 angefangen mit der piKVT-Fortbildung + Zertifikation und seither in eigener Anwendung ebenfalls für gut befunden. Meine Klienten bekommen die Methoden weitergegeben und können diese in ihren Alltag einbauen und erfolgreich anwenden.

 

Die persönliche Weiterentwicklung und damit den eigenen Prozess anzukurbeln, macht viel Freude. 

Seit fast 1 1/2 Jahren wird Veränderung bei AngstfreiAtmen in Idstein im Taunus großgeschrieben und das in eigener Geschwindigkeit. Dies fühlt sich gut und richtig an, denn wo können und dürfen wir unser individuelles Tempo vorgeben?

 

Die piKVT macht's möglich. Eben praktisch und integrativ.

 

Die Eigen-Arbeit an persönlichen "Baustellen" wird von den Klienten geschätzt. Es ist wichtig als Therapeutin zu wissen, wie anstrengend es ist, Veränderung am eigenen Leib zu erfahren und damit umzugehen. Es ist bedeutend zu wissen wie es ist, Schwierigkeiten und Belastungen anzugehen und diese für sich erfolgreich zu meistern. Einen ersten Schritt zu gehen und ANZUFANGEN. Als Therapeutin bin ich hierdurch authentisch und kann mich konzentriert und objektiv auf den Klient und seine Belastungen fokussieren und einlassen. 


 

Der Klient hat Priorität.

Eine helfende Hand zu reichen und eine tragende Stütze und Vertrauensperson im Therapiezeitraum zu sein hat an Bedeutung gewonnen.

Die praktische, integrative und kognitive Verhaltenstherapie gibt mir die Möglichkeit, meine Klienten in ihrem Tun zu bestärken und in ihrem Prozess weiter voranzubringen. Es macht Freude, ihre (Weiter)Entwicklung zu sehen und mitzuverfolgen.

 

Eigenständige Hilfe zur Selbsthilfe ist für meine Klienten wichtig und richtig. Dies gibt mir als Therapeutin ein gutes Gefühl und den nötigen Antrieb weiterzumachen und dranzubleiben.

      

Meine Klienten sind dankbar, Ihre Ängste kontrolliert zu bekommen und ihre Gedanken hinterfragen zu können. Sie lernen ihre Gefühle sowie ihre Verhaltensweisen besser zuzuordnen und können sich mit den piKVT-Bestpraktiken eigenständig Hilfe leisten. Dies ist effektiv, funktionell und von tragender Bedeutung.

 

Deshalb der Entschluss, das Erlernte bei HeilpraktikerErfolg weiter zu vertiefen und mir und meinen Klienten die neuesten Erkenntnisse der letzten Jahre weiter zu Nutze zu machen.

 

 

Der piKVT-Aufbaukurs  steht für: "Fortgeschrittene Konzepte und Methoden"

 

Techniken vertiefen, verkürzen, ausbauen, Neues lernen und anwenden, testen und dies in ständiger Wiederholung. Denn diese sind wissenschaftlich erprobt und nachgewiesen.

 

Das heißt konkret - im Jahr 2019 - erneut an den Start gehen, auch wenn es anstrengend ist aber bewältigbar. Ich freue mich auf den piKVT-Aufbaukurs mit seinen fortgeschrittenen Konzepten und Methoden.

 



Zu guter Letzt ein paar Regeln der piKVT sowie wichtige Methoden für Ihren Kurz-Überblick:
  • ASP = Anfangen statt Perfektionismus
  • Stück für Stück an Belastungen und Themen arbeiten
  • Weniger ist besser 
  • Am Wichtigen und Richtigen dranbleiben
  • Zielführend, lösungs- und prozessorientiert
  • PAUSEN machen
  • Entspannen
  • Muster unterbrechen
  • Troll | Steht für unser Unterbewusstsein 
  • Wiederholungen, Wiederholungen, Wiederholungen
  • Testen, Übungen im Alltag einbauen, ausprobieren
  • Gedanken-Stopp
  • Verhaltensweisen und Gedanken verändern
  • E-V-A Prinzip = erkennen | verändern | (anders) anwenden.
  • POSITIV arbeiten, wird hier groß geschrieben
  • Die Bestpraktik überhaupt | Der X ProzessKörper spüren, wahrnehmen: unangenehme, starke Gefühle/Gedanken reduzieren und abbauen
  • Der Wohlfühlanker mit seinen positiven Eigenschaften. Ist er erst einmal installiert, können wir ihn jederzeit aufladen bzw. uns Positives herausholen.(Z.B. wenn es uns schlecht geht)
  • 10xDreh - Die Übung mit meinem persönlichen WAU-Effekt. Einen negativen Gedanke einfach ins Positive umdrehen. 10 Begründungen finden, die den positiven Leitsatz untermauern
  • Das ABC Modell | Gedanken, Emotionen, Verhaltensweisen aufschlüsseln. Was denke ich? Wie fühle ich? Wie habe ich mich verhalten?
  • Die Baum-Metapher mit der Power-Technik | Schnell und sicher alte, störende Muster unterbrechen und entspannen
  • Das Entspannungs-Protokoll
  • Fast-Phobia-Cure | Stück für Stück eigene Themen minimieren und eine Distanzierung erhalten
  • Dialogtechnik | Hier werden innere, frühere Anteile von uns auf sichere Distanz gebracht
  • Der Gehirnfahrstuhl 
  • Die doppelte Aufgabenstellung
  • Das dynamische Entwicklungsmodell
  • The Work von Byron Katie
  • Und und und

 

Auf diesem Wege wünsche ich Ihnen alles Gute bei Ihrem weiteren Tun.

 

Positiv denken | Gedanken(gut) lenken.

 

Ihre Kerstin Zirpel von AngstfreiAtmen

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0