Belastende Gedanken hinterfragen mit The Work von Byron Katie | Teil 1 | Teil 2

The Work - Vier einfache Fragen von Byron Katie, die es in sich haben

The Work + Umkehrungen


 

Die praktische und integrative Kognitive Verhaltenstherapie nutzt das Hinterfragen mit The Work, um gezielt belastende Gedanken zu erkennen sowie zu verändern.

 

The Work kann Ihnen verhelfen, dysfunktionale Gedanken- und Verhaltensmuster zu lockern, zu lösen und umzulenken.

 

 

Bemerken und erkennen Sie in einem 1. Schritt Ihre belastenden sowie meist automatischen Gedanken.

 

 

Ihr Gedankenkino ist kaum zu unterbrechen? Welche Geschichten werden drumherum gebaut? Ihre Gemütsverfassung befindet sich in einer ständigen Berg- und Talfahrt? Kennen Sie das?

 

Ihr Gedankenkino lässt sich kaum stoppen? Welche Geschichten werden drumherum gebaut? Sie befinden sich in einer ständigen Berg- und Talfahrt und fühlen sich schlecht?

 

Sie haben Angst oder Panik und verweilen in immer wiederkehrenden Gedanken und negativen Emotionen?

 

 

Durch das Hinterfragen dieser effektiven und einfachen vier Fragen von Byron Katie wird Ihre Achtsamkeit und Konzentration auf das Hier und Jetzt gelenkt.

 

 

1. Ist das wahr?

2. Ist das zu 100 % wahr?

3. Wie geht es Ihnen MIT dem Gedanken?

4. Wie geht es Ihnen OHNE den Gedanken?

 

 

Alte belastende Verhaltensmuster können sich so lockern und lösen.

 

Neue neuronale Gehirn(Auto)Bahnen entstehen und damit neue Denk- und Verhaltensmuster, welche Sie so in Ihrem Alltag bewusst machen und immer wieder einüben können.

 


Byron Katie - The Work, Teil I und II - und was Sie mit vier einfachen Fragen (mit Umkehrungen) erreichen können?

 

Mehr dazu in zwei Videos von meinem youTube Kanal Praxis AngstfreiAtmen.

 

Um die Videos zu starten, klicken Sie auf das in der Mitte befindliche Rechteck mit dem Pfeil.


The Work | Teil I - Die vier Fragen


The Work | Teil II - Vier Fragen mit Umkehrungen

Hinweis:

Diese youTube Videos dienen ausschließlich als Hilfe zur Selbsthilfe und ersetzen keine Behandlung durch einen Psychotherapeuten oder Arzt.


Wenn Sie selbst nicht weiterkommen, Fragen haben und Unterstützung brauchen, rufen Sie mich in meiner Praxis unter Tel.: 06126/9571273 an oder schreiben Sie mir eine E-Mail unter praxis@angstfreiatmen.de

 

Werden Sie Frau oder Herr Ihrer eigenen Gedanken. 

 

Bleiben Sie dran. Erkennen und hinterfragen Sie Ihre Gedanken und verändern Sie in einem 2. Schritt mit z.B. Byron Katie mit The Work sowie den piKVT-Methoden. Praktisch und integrativ im Alltag anwenden und einüben, Schritt für Schritt in Ihrem Tempo.

 

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

 

Positiv denken | Gedanken(gut) lenken

 

Ihre Kerstin Zirpel von AngstfreiAtmen/Idstein

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0